• Laienhelfer

    Unsere speziell ausgebildeten Betreuungskräfte unterstützen ​Senioren und demenziell erkrankte Menschen im Alltag - mit Herz und Verstand!

Pflegeangehörige können Aufgaben abgeben

Unsere geschulten, ständig fortgebildeten und durch ausgebildetes Fachpersonal unterstützen Betreuungskräfte übernehmen flexibel und nach persönlicher Absprache die stundenweise Betreuung der Erkrankten in deren häuslicher Umgebung. Während der Betreuung können die pflegenden Angehörigen die Zeit gern für eigene Aktivitäten und Besorgungen nutzen und sich ein wenig Zeit für sich selbst nehmen.
Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass eine rechtzeitige Entlastung die pflegenden Angehörigen vor Überforderung bewahren kann.

Der Entlastungsbetrag

Der Entlastungsbetrag von 1.500,- EUR jährlich (125,- EUR monatlich) gilt bei Inanspruchnahme unserer ambulanten Betreuungskräfte und unserer Seniorenserviceleistungen ab Pflegegrad 1. Die Leistungen können kombiniert werden, jedoch darf der jährliche Entlastungsbetrag von 1.500,- EUR nicht überschritten werden. Darüberhinaus anfallende Kosten müssen selbst getragen werden. Wird der Entlastungsbetrag in einem Monat nicht voll ausgeschöpft, kann dieser im Folgemonat angerechnet werden.

Wir beraten Sie gerne - rufen Sie uns einfach an!

Im Kopf sind schwarze Wolken
Das Denken fällt so schwer.
Reden, machen, laufen
kann ich bald nicht mehr.

Bitte bleibe bei mir,
Reiche mir die Hand.
Lass mich nicht alleine
im unbekannten Land.

Singe mit mir Lieder,
Tu was mir gefällt,
Denn ich bin noch immer
Teil von dieser Welt.

(Unbekannter Verfasser)

Kontakt:

Natali Walter / Tatjana Nitsche

Stadtweg 117
21680 Stade
Telefon: 04141 – 20 76
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stader Betreuungsdienste
gemeinnützige GmbH

Stadtweg 117
21680 Stade

Telefon: 04141 – 20 76
04141 – 42 63 500
Fax: 04141 42 63 550
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!